Schriftgröße kleiner normal größer

ASB Ratgeberbroschüre Demenz

asb broschuere demenzDemenz ist eine Krankheit, bei der zumeist mindestens zwei Personen leiden: Der Betroffene selbst und der Angehörige, der sich dessen Schicksal annimmt. Auf die Betreuung sind Ehepartner, Söhne oder Töchter selten vorbereitet, denn Menschen mit Demenz brauchen in der Regel eine Betreuung und Beaufsichtigung rund um die Uhr. Schnell verlieren sich Angehörige in ihrer Dauersorge um den erkrankten Menschen selbst aus den Augen.

In einer aktuell erschienenen Broschüre zeigt der ASB, wie man an Demenz erkrankten Angehörigen helfen kann. Es werden praxisnahe Tipps gegeben und Hilfsangebote vorgestellt.

Die Broschüre kann beim ASB Bundesverband unter www.asb.de bestellt werden.
Bild: ASB Deutschland

Mann erklärt Frau das ASB-HausnotrufgerätASB Hausnotruf

Hilfe auf Knopfdruck: Mit dem Hausnotruf-Service des ASB fühlen Sie sich zu Hause sicher. Rund um die Uhr! Mehr Infos hier.

Gesicht einer jungen FrauBürgerschaftlich engagiert

Sie möchten Menschen helfen und gemeinsam mit anderen etwas bewegen? Dann sind Sie beim ASB genau richtig. Mehr Infos hier.

Bild eines KindesVideoclips über den ASB

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte: Filmberichte informieren auf anschauliche Weise über den ASB und seine Aktivitäten. Zur Mediathek

ASB Regionalverband Mittleres Westfalen e.V. |  Chemnitzer Str. 41  |  59067 Hamm
Tel: 0 23 81-9 42 40-0  | Fax: 0 23 81-9 42 40-22 | E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Joomla!-Template by Rockettheme, modified by i.kho Webdesign