Schriftgröße kleiner normal größer

Mobiler Sozialer Hilfsdienst

Kleine Hilfen – große Wirkung für ein aktives Leben!

Vielfach sind es nicht die „großen Dinge“ die alten und hilfsbedürftigen Menschen Probleme bereiten. Es sind eher kleinere Dinge, die sich als unüberwindliche Probleme des Alltags darstellen: im Haushalt, beim  Einkaufen, beim Aufstehen oder Zubettgehen, bei der Körper- und Gesundheitspflege, bei Behördengängen, oder bei der Zubereitung des Essens. Diese Aufzählung ließe sich sicherlich weiter fortführen. Hier ist ein zuverlässiger und vertrauenswürdiger Partner notwendig, der helfend zur Seite steht.

Der Mobile Soziale Dienst des Arbeiter-Samariter-Bundes ist ein solcher Partner. Wir schicken Ihnen unsere geschulten Mitarbeiter ins Haus, wenn Hilfe benötigt wird. Auf diese Weise wird es möglich, auch im Alter, mit einer Behinderung oder Krankheit weiterhin in der vertrauten häuslichen Umgebung verbleiben zu können.

Mit unseren engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern können wir eine längerfristige Betreuung oder Besuchsdienste über mehrere Stunden am Tag sicherstellen. Flexibel und individuell können Sie unsere Leistungen abrufen.

Hauswirtschaftliche Hilfen

Ob täglich, wöchentlich oder gar nur monatlich bieten wir Ihnen Entlastung bei der Hausarbeit, wie z.B. beim Fenster putzen, bei der Wohnungsreinigung, beim Waschen und Bügeln, bei der Treppenhausreinigung, beim Einkaufen, usw.!
Eine weitere Dienstleistung in diesem Bereich ist die Familienpflege. Bei vorübergehender Krankheit eines Angehörigen bietet der ASB die Übernahme der Haushaltsführung an. Diese Leistung wird von den Krankenkassen übernommen.

Betreuungs- und Begleitungsdienst  

Wir begleiten Sie bei:

  •  Veranstaltungen,
  •  Spaziergängen,
  •  Arztterminen,
  •  Besuchen bei Verwandten oder einfach nur
  •  zum Bummeln in die Stadt.

Die stundenweise Entlastung pflegender Angehöriger gehört ebenso zu unserem Angebot wie die Begleitung behinderter Menschen zur Wahrnehmung eines Studiums oder einer beruflichen Ausbildung.

Wie schnell können Sie unsere Hilfe in Anspruch nehmen?

Wenn nötig, können wir unsere Hilfen am Tag Ihres Anrufes erbringen.

Die Kosten

Eine Übernahme der Kosten ist bei geringem Einkommen oder Vermögen,  eventuell durch den zuständigen Sozialhilfeträger möglich, oder bei der Einstufung in eine Pflegestufe über die Pflegeversicherung. Zu weiteren Fragen der individuell anfallenden Kosten geben wir gern Auskunft, und beraten Sie selbstverständlich gern.

Mann erklärt Frau das ASB-HausnotrufgerätASB Hausnotruf

Hilfe auf Knopfdruck: Mit dem Hausnotruf-Service des ASB fühlen Sie sich zu Hause sicher. Rund um die Uhr! Mehr Infos hier.

Gesicht einer jungen FrauBürgerschaftlich engagiert

Sie möchten Menschen helfen und gemeinsam mit anderen etwas bewegen? Dann sind Sie beim ASB genau richtig. Mehr Infos hier.

Bild eines KindesVideoclips über den ASB

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte: Filmberichte informieren auf anschauliche Weise über den ASB und seine Aktivitäten. Zur Mediathek

ASB Regionalverband Mittleres Westfalen e.V. |  Chemnitzer Str. 41  |  59067 Hamm
Tel: 0 23 81-9 42 40-0  | Fax: 0 23 81-9 42 40-22 | E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Joomla!-Template by Rockettheme, modified by i.kho Webdesign